Was ist Yoga?

 

"Health is Wealth. Peace of Mind is Happiness. Yoga shows the Way."

- Swami Vishnu-Devananda

 

Yoga bedeutet Vereinigung

Was wir hier im Westen vor allem üben ist Hatha Yoga. Alle physischen Formen sind Hatha Yoga. Ob langsam oder schneller, kraftvoller oder ruhiger. Dh. ob nun Vinyasa, Iyengar, Jivamukti, Anusara, Sivananda etc.

 

Hatha bedeutet Sonne und Mond: Ha=sun, Tha= moon.

Mit dem Ueben von Hatha Yoga gleichen wir die rechte - linke, aktive-passive, männliche -weibliche Seiten aus, oder weitere Beipsiele: Tag-Nacht, Licht -Dunkelheit, Shakti-Shiva.

 

Wir bringen die Gegensätze ins Gleichgewicht und somit wird das ganze Nervensystem, der physische und psychische Körper gestärkt, gereinigt und die Bahnen freigemacht....Platz für Neues!

Der Geist wird klarer, das Herz strahlt in und mit Liebe und Freude

 

Yoga der Weg zur Stille, zum Herz und zur eigenen Mitte

Zur Realisation kommen, dass der grösste Juwel hier und jetzt im Herzen innewohnt...immer.

Selbstverwirklichung

 

Persönlich: My teacher Louisa Sear on why do we practice Yoga?

https://www.youtube.com/watch?v=phocCkpNRGI

 

 

Dazu gibt es all die wunderbaren physischen Effekte/Wirkungen:

Die positiven Auswirkungen einer regelmässigen Yoga Praxis sind weitreichend. Wer mit Yoga praktizieren beginnt, kann schon nach kurzer Zeit viele der wunderbaren Wirkungen des Yogas erfahren: Verschwinden von Kopf- und Rückenschmerzen, Befreiung von Schulter- und Nackenverpsannungen, ein befreiendes Gefühl der totalen Entspannung, neue Vitalität, mehr Energie, geistige Klarheit, Stärkung des Immunsystems, Regulierung des Stoffwechsels, Verbesserung der Konzentration, tieferes Selbstvertrauen.

 

Erklärung auf Wikipedia zu Hatha Yoga sehr lesenswert:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hatha_Yoga

Photo by Robin Schnider
Photo by Robin Schnider